Im Gespräch in der IHK-Wahlarena in Kempen

Höre diesen Artikel.

Fachkräftemangel, die Energiewende und unser Bildungssystem – darum ging’s gestern bei einer Diskussionsrunde mit den Kandidierenden für die Landtagswahl bei der IHK Mittlerer Niederrhein. Hat Spaß gemacht – und gezeigt, dass es deutliche Unterschiede zwischen den Parteien gibt.

Der Fachkräftemangel beschäftigt- und beunruhigt- die Betriebe in unserer Region. Deshalb hat die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein mich und die Landtagskanditaten anderer Parteien zum Gespräch eingeladen. Auch Wertschätzung für das Handwerk, das duale Ausbildungssystem, Weiterbildungsmöglichkeiten oder auch die digitale Ausstattung unserer Berufsschulen waren dabei Gesprächsthemen. Außerdem waren die steigenden Energiekosten, auch vor dem Hintergrund des Krieges gegen die Ukraine, ein wichtiger Punkt unserer Gesprächsrunde.

Die Rheinische Post hat über die Wahlkampfarena berichtet, den gesamten Artikel findet ihr hier: