Krieg in der Ukraine: für Menschenrechte, Solidarität und Frieden – Friedensdemo in Lobberich

Höre diesen Artikel.

Am Samstagabend, den 05.03.2022, haben wir auf dem Alten Markt in Lobberich über Parteigrenzen hinweg Seite an Seite gegen den Krieg in der Ukraine und für Frieden, Solidarität und Menschlichkeit demonstriert. Mehr als 200 Menschen haben sich versammelt, um ein Zeichen zu setzen. Gemeinsam mit den Landtagskandidaten der anderen Parteien im Westkreis hatten wir zu dieser Demonstration aufgerufen.

Nur knapp drei Flugstunden entfernt herrscht gerade ein Krieg.

Nur knapp drei Flugstunden entfernt herrscht gerade ein Krieg. Es ist ein skrupelloser Angriffskrieg, angezettelt von einem Aggressor unter niederträchtigen Großmachtsfantasien, dem es egal ist, dass es zivile Opfer und menschliches Leid gibt. Ich möchte mir nicht vorstellen, wie es ist, in einem U-Bahn-Schacht zu sitzen und nicht zu wissen, was mir die nächste Nacht bringt. Ich möchte mir nicht vorstellen, in einem Kriegsgebiet ausharren zu müssen und nicht zu wissen, wie es weitergeht. Wir müssen hier solidarisch zusammenstehen und uns darauf vorbereiten, Menschen aufzunehmen

Ich bedanke mich von Herzen bei allen, die sich solidarisch zeigten und an der Demonstration mitgewirkt haben. Ein Dank auch an Fabian Matussek für seinen Gedicht.

Die Rheinische Post hat über die Demonstration berichtet, den ausführlichen Artikel findet ihr hier: