Transparenz in der Politik

Als Abgeordnete repräsentiere ich nicht nur die Wählerinnen und Wähler sondern ich bin Ihnen auch vollen Einsatz und Ehrlichkeit schuldig. Leider haben das in der Vergangenheit nicht alle Politiker*innen so gehandhabt. Die Stichworte Maskendeals und Lobbyismus sind uns leider alle ein Begriff.

Weil das meiner Meinung nach auch in Sachen Transparenz anders möglich ist, möchte ich gerne den besonderen Weg gehen und zeigen, wie viel und von wem ich Geld für mein politisches Engagement erhalte.

Geld für politische Ämter

  • Meine verschiedenen Ämter in der SPD Nettetal sind ehrenamtlich.
  • Als Ratsmitglied der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Nettetal erhalte ich eine monatliche Aufwandsentschädigung von 420,00 Euro. Von dieser Aufwandsentschädigung spenden alle SPD-Ratsmitglieder ein Drittel an den Stadtverband der SPD Nettetal.
  • Als Vorsitzende des Ausschuss für soziale Angelegenheiten im Rat der Stadt Nettetal erhalte ich zusätzlich eine monatliche Aufwandsentschädigung von 420,00 Euro. Von dieser Aufwandsentschädigung spenden SPD-Ratsmitglieder in einer solchen Funktion ebenfalls ein Drittel an den Stadtverband der SPD Nettetal.
  • Als stellvertretende. Fraktionsvorsitzende der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Nettetal erhalte ich eine monatliche Aufwandsentschädigung von 630,00 Euro. Auch von diesen Einnahmen spende ich ein Drittel an den Stadtverband der SPD.
  • Als Kreistagsmitglied der SPD-Fraktion im Kreistag Viersen erhalte ich eine monatliche Aufwandsentschädigung von 485,00 Euro. Von dieser Aufwandsentschädigung spenden alle SPD-Kreistagsmitglieder ein Drittel an den Kreisverband der SPD im Kreis Viersen.

Damit keine Fragen offen bleiben

Du hast noch Fragen dazu? Gerne beantworte ich dir alle Fragen – auch zum Geld und zu diesen Einkünften. Kontaktier mich einfach, das geht am besten über das Kontaktformular auf dieser Webseite.